De Sousa Cuvee 3A Champagne Grand Cru

$52.55 $52.55
$52.55

Availability: En stock


Eine Anspielung auf die drei Grands Crus-Terroirs: Avize 50%, Aÿ 25% und Ambonnay 25%.

- +

Avize, Boden hauptsächlich aus reiner Kreide, genannt Belemnite wird dem Chardonnay eine frische Mineralität verleihen.

Aÿ mit Südlage bringt die Fruchtaromen mit und Ambonnay mit alten Reben, die in den 1950er Jahren gepflanzt wurden, vervollständigt den Wein, indem er Kraft und Gerüst mitbringt, wobei die beiden letzteren mit Pinot Noirs bepflanzt sind.

Ein Champagner mit großem Reichtum: zwei Rebsorten und drei Grand Crus.

Eine perfekte Harmonie zwischen Kraft und Finesse, abgerundet durch Noten von roten Beeren.

Format : 750ml
Degré d'alcool : 12°
Appellation : Champagne Grand Cru
Millésime : Non Millésimé
Cepages : 50% Chardonnay, 50% Pinot Noir
Classification : Grand Cru
Qualität : Extra Brut
Agriculture : Bio

Avize, Grand Cru klassifiziert, und aus guten Gründen, ist ein von den Göttern gesegnetes Terroir, das sehr große Champagner hervorbringt, besonders wenn der Winzer, der gleichzeitig Kellermeister ist, mit seinen Talenten das vervollständigt, was ihm die Natur bereits gewährt hat: Erick de Sousa.

Avize gleichzeitig prestigeträchtig und großzügig: ein Terroir im Herzen der Côte des Blancs, zwischen zwei gleichermaßen prestigeträchtigen Terroirs Cramant im Norden und Oger im Süden. Avize ist auch ein Grand Cru-Gebiet ausschließlich mit einer sehr kleinen Oberfläche: 263 Hektar Chardonnay-Rebsorte mit 20 Ar Pinot Noir. Die Reben sind bemerkenswert gut ausgerichtet: Ost-Süd-Ost, wobei sich die Konfiguration für diese Ausrichtung gut darstellt, ein wesentlicher Faktor für die Qualität der Trauben und ihren hygienischen Zustand während des gesamten Reifungszyklus.

Der Keller besteht vollständig aus Kreide, die als die beste Kreide in der Champagne bekannt ist. Kreide, die zu einer perfekten Entwässerung des Weinbergs beiträgt. Diese einzigartige Konfiguration verhindert, dass der Weinberg Chlorose bekommt (Wasserschaden, der der Rebe durch stehende Luftfeuchtigkeit zugefügt wird).

Das Sousa-Haus wurde in Avize seit den 1950er Jahren gegründet, als Antoine de Sousa, Sohn eines portugiesischen Auswanderers, Zoémie Bonville heiratete, eine Familie von Winzern, die seit mehreren Generationen in Avize ansässig ist. Seit 1986 steht Erick, ihr Sohn, an der Spitze ihres Weinbergs, ein Schatz, den er an seine drei Kinder Charlotte, Julie und Valentin weitergibt.

Die Reben dieses Weinbergs sind im Durchschnitt 50 Jahre alt, ein Alter, das den Trauben eine Vielzahl von Aromen und eine hohe Konzentration verleiht. Die Cuvées werden in Fässern vinifiziert.

5 1

Best sales that customers also appreciated